Sie sind hier:

Auf einen Blick

Allgemeine Grundlagen

Neubauabdichtung

Nachträgl. Abdichtung

Außenabdichtung

Injektionstechnik

Innenabdichtung

Dampfsperren

Allgemein:

Startseite

Wetter.de

Sitemap

Kontakt

Impressum

Nachträgl. Bauwerksabdichtung

Feuchteschäden im Kellermauerwerk oder den Bodenplatten werden häufig zu lange ignoriert. Leider sind eben diese Bauteile ein wesentliches Standbein eines jeden Hauses. Die ursprünglichen kleinen feuchten Flecken werden im Laufe der Jahre größer und damit auch die Probleme....
Der vor über einem Jahrzehnt veröffentlichte 3. Bauschadensbericht der Bundesregierung weist prozentuale Schäden des Deutschen Wohnbaubestandes im erdberührten Bereich aus:
36% Außenabdichtung
32% Horizontalabdichtung
34% Putzzerstörung
46% Sockelschäden
20% Schäden an Fußbodenkonstruktionen


Feuchtefaktoren

Betrachtet man einmal wieviele verschiedene Faktoren von Feuchte auf ein Mauerwerk einwirken, dass ca. 65% des Deutschen Wohnbaubestandes älter als 30 Jahre und ca. 30% älter als 50 Jahre ist, verwundert es nicht, dass auf den Feuchtigkeitsschutz von Bestandsbauten besonderes Augenmerk zu legen ist!

Unser Leistungsangebot